Psychotherapie Ausbildung Nürnberg

Die Grundlage für das Arbeiten mit Patienten ist eine solide Psychotherapie Ausbildung. Psychotherapeuten müssen nach ihrem Psychologiestudium eine mehrjährige Ausbildung in einem Psychotherapieverfahren absolvieren, damit Sie zugelassen werden. Die Ausbildung wird in der Regel von freien Instituten angeboten und ist nur soweit geregelt, dass eine bestimmte Anzahl von Ausbildungsstunden in Theorie, Praxis und Selbsterfahrung inklusive Lehrtherapie absolviert werden muss. Um eine Kassenzulassung zu bekommen, müssen sich Psychotherapeuten derzeit (Stand 2018) für eines der drei Richtlinienverfahren Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder Verhaltenstherapie entscheiden.

Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologen, die keine Kassenzulassung anstreben, sind in der Wahl ihres Psychotherapieverfahrens freier. Selbst wenn es ihnen wichtig ist, ein evidenzbasiertes, also wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren zu lernen, haben sie, neben den drei oben genannten Richtlinienverfahren, die Wahl zwischen Gestalttherapie, Gesprächspsychotherapie, systemischer Familientherapie und verschiedenen anderen Psychotherapieverfahren, die an Instituten und Heilpraktikerschulen angeboten werden.

Ausbildung in Psychotherapie in Nürnberg

Sie sind Psychologe oder Heilpraktiker für Psychotherapie und möchten eine Psychotherapieausbildung in Nürnberg machen? Dann haben Sie sowohl die Möglichkeit, unterschiedliche Kurse an einer Heilpraktikerschule in Nürnberg zu belegen, um einen groben Einblick in verschiedene Behandlungsverfahren zu bekommen. Oder Sie entscheiden sich für ein bestimmtes Psychotherapieverfahren, für das Sie sich interessieren, weil Sie zu der Überzeugung gelangen, dass es gut zu Ihnen und Ihrer Philosophie passt.

Eine Heilpraktikerschule im Nürnberger Land bietet eine fundierte Psychotherapieausbildung in einem zeitlich und finanziell überschaubarem Rahmen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ausbildung in ganzheitlicher Psychotherapie.