Psychotherapiepraxis Nürnberg

Suchen Sie einen Therapeuten in Nürnberg oder Umgebung?
Dann würde ich Sie gerne herzlich willkommen heißen in meiner Praxis für Psychotherapie.

Ich arbeite ich vor allem auf der Grundlage meines gestalttherapeutischen, humanistisch-existenziellen Psychotherapieverständnisses. Das heißt vor allem, dass ich Ihnen verständnisvoll begegnen und mich mit so weit es mir im jeweiligen Moment möglich ist, mich mit meiner ganzen Persönlichkeit auf Sie einlassen möchte – nicht als allwissender und unnahbarer Experte, sondern als Mensch.

Während der Psychotherapie oder im Coachingprozess möchte ich Ihnen einen Raum öffnen, in dem Begegnung stattfinden kann – zwischenmenschliche Begegnung und Begegnung mit sich selbst. Aus diesen beiden Quellen sollen Sie schöpfen können, um wieder Zugang zu finden zu Ihren ureigenen Kräften der Selbstheilung und Entwicklung.

Neben dem Gespräch und erlebnisaktivierenden Methoden aus der Gestalttherapie setzte ich auch Hypnose ein, da Trancearbeit meiner Erfahrung nach oft sehr bereichernd und hilfreich ist, insbesonders bei psychosomatischen Beschwerden.

Von Nürnberg aus ist meine Praxis in Eckental in ca. einer halben Stunde zu erreichen. Viele meiner Klienten machen die Erfahrung, dass sich der Weg raus aus Nürnberg in die ländliche Idylle als heilsam erweist, da sie dabei auch schon ein gutes Stück Abstand gewinnen können von ihren Sorgen und Nöten, vor allem, wenn sie sich bewusst auf den langsameren Rhythmus der dörflichen Umgebung einlassen. Vielleicht machen Sie eine ähnliche Erfahrung, wenn Sie den Entschluss fassen und zuerst einmal nur für ein erstes Kennenlernen von Nürnberg zu mir finden.

Ich würde mich freuen Sie hier bei einer Tasse Tee begrüßen zu dürfen.

Ihr
Psychotherapeut für Hypnose in Nürnberg gesucht?

Ausbildung und Qualifikation:

Meine psychotherapeutische Ausbildung umfasst weit über 2500 Ausbildunsgstunden in Theorie, Praxis und Selbsterfahrung. Seit der Gründung meiner Praxis im Jahr 2005 durfte ich hier viele unterschiedliche Menschen kennenlernen, sie ein stückweit auf Ihrem Weg begleiten und ihnen helfen, Lösungen für Ihre Probleme und Konflikte zu finden.

Ein Ausschnitt meines therapeutischen Werdegangs:

  • seit 2018: Arbeit mit behinderten Menschen – Heilerziehungspflege
  • seit 2012: Weiterführende Seminare und Fortbildungen, z.B.
    • Vipassana-Meditation (Achtsamkeits-Meditation) bei Marianne Mannschatz
    • Prozessuale Aktivierung bei Frank Staemmler, Dipl. Psych.
    • Körperorientierte Psychotherapie bei Monika Zierl, Dipl. Psych.
    • Prozessdiagnostik bei H.P. Dreitzel

  • 2007 – 2010 Ausbildung in Gestalttherapie (Schwerpunkt Kinder und Jugendliche) beim Symbolon Institut für Gestalttherapie e.V. in Nürnberg (anerkanntes Ausbildungsinstitut der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie e.V.)
  • Frühjahr 2007: Zulassung zum Heilpraktiker (Psychotherapie)
  • 2005 / 2006: Ausbildung in klinischer Hypnose (Hypnosetherapie) und Entspannungsverfahren beim ICHP Deutschland.
  • 2003 und früher: Seminare und Fortbildungen in Kommunikationstraining und Konfliktmanagement, u.a. bei Karin Mager, Dipl. Psych.
    Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg und NLP