Psychotherapeut Nürnberg

Psychische Probleme

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (Albert Einstein)

Burn Out

Leiden Sie unter Burnout oder haben schon einen Burnout hinter sich? Sie suchen einen Arzt, Psychologen, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker wegen Burnout in Nürnberg?

Ursprünglich versteht man unter Burn-out die negativen Folgen von Überlastung im Beruf. Mittlerweile ist Burn-out zu einem Volksleiden geworden und betrifft nicht nur Manager und Pflegekräfte. Fußballtrainer, Schauspieler und Anwälte leiden ebenso darunter wie Frauen, die den Spagat zwischen Beruf und Familie nicht mehr bewältigen.

In unserer Leistungsgesellschaft ist Burn-out ein salonfähiges Leiden: Die Diagnose setzt unausgesprochen Leistungsbereitschaft und den Willen zum Erfolg voraus. Tatsächlich sind häufig Menschen mit Idealismus und dem Willen, etwas bewegen zu wollen betroffen. Menschen, die den Anforderungen des Berufs und den Erwartungen des privaten sozialen Umfelds gerecht werden wollen. Häufig machen sie jedoch die Erfahrung, dass die erhoffte Anerkennung ausbleibt und sie den ersehnten Erfolgen hinterherlaufen. Manche Psychologen sind der Ansicht, dass es sich beim Burn-out Syndrom um keine eigenständige Erkrankung handelt, sondern eine Depression verbirgt und kritisieren, dass dies mit der Bezeichnung Burn-out verschleiert wird.

Ursache für Burn-out

Burn-out entsteht aus einer Fehleinschätzung und dem daraus resultierendem Ungleichgewicht zwischen den Aufgaben einerseits und den persönlichen Ressourcen andererseits. In unserer schnelllebigen Zeit wachsen und verändern sich die Anforderungen stetig. Uns wird immer mehr Flexibilität und Anpassungsfähigkeit abverlangt. Den vom Burn-out Betroffenen erscheint die eigene Leistung im Verhältnis zu den Anforderungen gering. Die Leidenden erleben dieses Missverhältnis als persönliches Versagen. Erschwerend dazu entwickeln die Betroffenen aus einem wachsenden Gefühl der eigenen Unzulänglichkeit erst recht Ehrgeiz und wollen anderen etwas beweisen.

Wenn die aus emotionaler oder körperlicher Anstrengung entstandene Anspannung nicht adäquat abgebaut wird, weil das Bedürfnis nach Ausgleich und Erholung nicht mehr gespürt oder übergangen wird, führt dies zu emotionaler Erschöpfung: Die Betroffenen wirken nach außen kraftlos, müde und matt, fühlen sich jedoch gleichzeitig nervös, unruhig und angespannt, sind launisch, reizbar oder gar aggressiv. Häufig beginnen sie wichtige soziale Kontakte zu vernachlässigen und überspielen innere Konflikte oder Probleme und haben Schwierigkeiten mit der Lebensbewältigung.

Welche Therapie ist bei Burn-out die richtige?

Zum Abbau von Stress empfehlen Ärzte und Psychologen leichte, nicht überfordernde Bewegung wie Spaziergänge in der Natur (z.B. im Stadtpark Nürnberg), Schwimmen oder Radfahren. Hilfreich bei der Behandlung des Burn-out-Syndroms ist das Erlernen von Entspannungs-, Atem- oder Meditationsübungen. Qigong, Taijiquan und Yoga kombinieren Bewegungs- und Meditationselemente. Physiotherapeutische Maßnahmen wie Massagen oder Fango können notwendig sein, um muskuläre Verspannungen zu beseitigen. Für all dies gibt es in Nürnberg zahlreiche Angebote von Psychotherapeuten, Heilpraktikern, Physiotherapeuten und Trainern. Auch die Volkshochschule Nürnberg bietet zahlreiche Kurse an.
Der Aufbau der eigenen Genussfähigkeit sowie ein ausreichendes Schlafpensum sind weitere Elemente zur Genesung. Daneben gilt es für die Betroffenen mithilfe eines Psychotherapeuten an ihrer Lebenseinstellung und ihrem Selbstbild zu arbeiten, sich über ihre Ziele und Werte klar zu werden und ihre Identität und ihren Selbstwert zu stärken.